Wie funktioniert Poray 5000?

9. Dez. 2009

AGU Regenbekleidung wird aus Microfiber, einer feinen und leichten Polyesterfaser hergestellt, diese ist Dank ihrer feinen Struktur atmungsaktiv. Diese Trägerschicht wird mit Poray 5000, einer Polyurethanen Membran, ähnlich der Mantovent® oder GoreTex® Membran, im Laminat Verfahren beschichtet.

Die Poray Membran hat mikroskopisch kleine Poren, welche Schweiß nach außen entweichen lassen. Wasser- bzw. Regentropfen dagegen werden abgehalten, da diese ein größeres Volumen haben als die Dampfmoleküle von Schweiß und diese somit nicht die Poren passieren können.

Mit Poray 5000 beschichtete Regenbekleidung hält einer Wassersäule von 5000 Milimetern stand und läßt innerhalb von 24 Std.  5,5 Liter Schweiß pro m² Oberfläche entweichen. Die höher wertige mit Poray 10000 beschichtete Regenkleidung hält 10000 Milimeter Wassersäule aus und läßt 10 Liter Schweiß pro 24 Std. entweichen.

.

Aufbau Poray 5000
Aufbau Poray 5000

Außen: Regentropfen

Blau: Wasserabstoßende Schicht Microfiber

Mitte: Basismaterial, Trägerschicht

Rot: Poray Beschichtung

Beige: Haut, Schweiß